Unglaubliches aus dem politischen Alltag
 

Unglaubliches aus der Welt der Politik

[Politiker sind auch nur Gauner]
 
 
SPD-Politikerin Manuela Schwesig - Pressefoto
Manuela Schwesig
"Befristete Jobs wirken wie die Antibabypille."
 
Manuela Schwesig [Familienministerin - SPD]
 
 
 
"Im Grunde geht es für den Westen jetzt um die Frage, ob er Sicherheit mit Russland oder Sicherheit vor Russland anstreben will."   Egon Bahr [Polit-Saurier]
 
 

Warning: file_exists() [function.file-exists]: File name is longer than the maximum allowed path length on this platform (4096): unglaubliches/ die uns seit gefühlten Jahrzehnten mit ihrem einzigartigen, innovativen Politikstil verwöhnt. Hier wollen wir den Aufstieg einer in jeder Beziehung einzigartigen Frau dokumentieren, ihren Werdegang von der ostdeutschen Frisur-Avantgardistin zur photoshop-retuschierten Wahlplakatschönheit, ihren Wandel von der linientreuen Kommunistin zur linientreuen Wirtschaftslobbyistin. Nachfolgend, im Zeitraffer, einige Stationen ihrer unaufhaltsamen Karriere: <ul> <li>FDJ-Propaganda-Sekretärin,</li> <li>mutmaßlicher Stasi-Spitzel,</li> <li>Quereinsteiger und Vorzeige-Quotenfrau in der CDU,</li> <li>Praktikantin des fettsüchtigen Polit-Paten Kohl,</li> <li>Königsmörderin an ihrem Ziehvater (Brutus lässt grüßen),</li> <li>Analtieftaucherin beim Kriegsverbrecher George Bush (sie in /www/htdocs/v073063/unglaubliches/index.php on line 78
 
die uns seit gefühlten Jahrzehnten mit ihrem einzigartigen, innovativen Politikstil verwöhnt. Hier wollen wir den Aufstieg einer in jeder Beziehung einzigartigen ...
 
Hier geht's weiter
 
 
"Ich freue mich riesig, in einem Land zu leben, in dem wir keine größeren Probleme haben als #gauchogate."   Dorothee Bär [CSU]
 
 
 
"Es hat zwischenzeitlich so gewirkt, als wiederholten die dauernd das selbe Tor."   Wolfgang Schäuble [Finanzminister]
 
 
 
"Stellen Sie sich mal eine Lakritzrolle vor, die Sie dehnen. Sie glauen nicht, wie weit die sich dehnen lässt. Sie dürfen nur den Zeitpunkt nicht verpassen, an dem ...
 
Hier geht's weiter
 
 
Auf die Frage, ob Merkel in China deutlich genug auf die Menschenrechtsproblematik hingewiesen hat, bekommt sie von unerwarteter Seite Schützenhilfe: "Auch ein ...
 
Hier geht's weiter
 
 
Zahlreiche das Internet betreffende Gerichtsurteile der letzten Jahre sind von so unfassbarer Ignoranz geprägt, dass oben angeführte Grundphilosophie als einzig ...
 
Hier geht's weiter
 

Warning: file_exists() [function.file-exists]: File name is longer than the maximum allowed path length on this platform (4096): unglaubliches/Der Grund, warum mittlerweile gut die Hälfte der Leute nicht mehr zur Wahl gehen, liegt auf der Hand: Man kann immer nur das kleinere Übel wählen. Und sofern man eine der sogenannten Volksparteien für das kleinere Übel hält, kann man davon ausgehen, dass sich so gut wie NICHTS ändert, egal wer an der Regierung sitzt. Wem eben das gefällt, der geht zur Wahl. Die anderen dagegen bleiben mehrheitlich zu Hause, nicht zuletzt, weil sie eigentlich KEINE Partei mit ihrer Stimme bestätigen (legitimieren) wollen und sich - zumindest nach ihrer subjektiven Erfahrung - ohnehin nichts ändert. <!--BILD--> Genau umgekehrt wird ein Schuh daraus: <b>Nichtwähler zementieren die herrschenden Verhältnisse,</b> da nur die Nichtwähler konkrete Veränderungen im politischen Spektrum herbeiführen könnten. <div class=line>&nbsp;</div& in /www/htdocs/v073063/unglaubliches/index.php on line 78
 
Der Grund, warum mittlerweile gut die Hälfte der Leute nicht mehr zur Wahl gehen, liegt auf der Hand: Man kann immer nur das kleinere Übel wählen. Und sofern man ...
 
Hier geht's weiter
 
Erdogan versus Gauck  [05.05.2014]
 
Nach der unverhohlenen Kritik unseres Bundespräsidenten an den türkischen Versuchen, Justiz und Pressefreiheit einzuschränken, schlägt der türkische Ministerpräsident ...
 
Hier geht's weiter
 
 
[ 1  2  3  ...  33  34  35 ]   weiterblättern ...
 
Rubrik: Politik; Anzahl Meldungen derzeit: 350.

 
Hier gehts zur Startseite/Homepage