Witzige und zeitkritische Kommentare aus der Tagespresse
 

Zitate zum aktuellen Zeitgeschehen (Seite 14)

[Politiker, Promis und andere Wichtigtuer]
 
 

Gerd Schröder (c) warping.org
"Als stärkste Volkswirtschaft sollte Deutschland in Europa so führen, wie Stachelschweine sich lieben: ganz vorsichtig."
 
Gerhard Schröder [Putins Gasableser]
 
 
 
 
Auch vor über 200 Jahren wurde schon eifrig diskutiert und gestritten, ob Christus und nachfolgend die Christen nun tatsächlich auferstehen würden; - sogar unter Pastoren und Kirchenvertretern. Friedrich II. von Preußen schlichtete solchen Streit auf SEINE Weise:
Friedrich der Große
Der alte Fritz
"Wenn er am Jüngsten Tag nicht auferstehen will, soll er doch liegen bleiben!"
 
Friedrich II. [der alte Fritz]
 
 
 
 
zu den versammelten Kardinälen.

Papst Franziskus (c) warping.org
"Möge Gott euch vergeben, was ihr getan habt."
 
Papst Franziskus [neugekürter Petrus-Stellvertreter]
 
 
 
 
Gruppe Jugendlicher mit ihren Handys
Vorzüge elektronischer Kommunikation
"Die Leute werden lieber auf Alkohol,
Zigaretten, Sex und Schokolade verzichten
als auf ihr Smartphone."
 
Vittorio Colao [Vodaphon-Chef]
 
 
 
 

Rainer Brüderle (c) warping.org
"Sie können uns bekloppen oder bewerfen, aber sie können uns nicht beugen. Wir überlassen nicht diesen Fuzzis, diesen fehlprogrammierten Typen unser Land."
 
Rainer Brüderle [FDP-Fraktionsvorsitzender]
 
 
 
 
Dass es heftige Reaktionen auslöst, wenn Heino sich die erfolgreichsten deutschen Rock- und Pop-Titel krallt, war vorherzusehen. Zugute kam ihm dabei, dass zwar Titel-Bearbeitungen der Genehmigung der Urheber bedürfen, Cover-Versionen des unveränderten Originals aber nicht. Da Heino nun nicht nur für schlechte Musik sondern auch für gewisse politische Grundhaltungen steht, sahen sich eine ganze Reihe von Musikern verarscht. Dass dieses "Klaualbum" dann auch noch einen Download-Rekord aufstellte, tat ein übriges.

Heino (c) warping.org
"Was stört es eine alte Eiche, wenn sich die Sau dran kratzt."
 
Heino [Arischer Vorzeige-Barde]
 
 
 
 

Thomas Müller (c) warping.org
"Jedes verlorene Spiel hat einen beschissenen Sonntag zur Folge"
 
Thomas Müller [Fußball-Nationalheld und Bayern-Profi]
 
 
 
 

Papst Franziskus (c) warping.org
"Wir reden hier nicht von einem einfachen politischen Schlagabtausch; es ist eine destruktive Anmaßung gegen den Plan Gottes. Wir reden nicht über ein bloßes Gesetz, sondern eher über eine Intrige vom Vater der Lügen, welche die Kinder Gottes zu verwirren oder zu täuschen versucht."
 
Papst Franziskus [neugekürter Petrus-Stellvertreter]
 
 
 
 
Unbestritten ist Mehdorn ein Meister des Kaputt-Sanierens. Mit dieser innovativen Management-Strategie haben fast alle heutigen Top-Manager Karriere gemacht. Man entlässt die Hälfte der Belegschaft, reduziert die Produktqualität und schafft ein Klima von Angst und Schrecken, das zumindest kurzzeitig die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter erhöht. Dadurch steigen kurzzeitig die Unternehmensgewinne und der Aktienindex. Man kassiert seine Boni, die großen Geldgeber ziehen sich zurück, und "the rest pay cash".

Hartmut Mehdorn (c) warping.org
Seine Zitate sind demgegenüber weitaus weniger kreativ oder innovativ, zeichnen aber ein aufschlussreiches Bild seines Charakters, weshalb wir hier die wichtigsten zusammengestellt haben:
 
"Alle haben eine kleine elektrische Eisenbahn zu Hause und denken, sie könnten auch mit der großen Eisenbahn spielen. Ich bin aber der Einzige, der die große hat."
 
[Jawoll, gebt dem Mehdorn, was des Mehdorns ist: die Bahn, das bin ICH (L'etat c'est moi).]
 
 
 
 
 

Peter Altmaier (c) warping.org
"Es kann ja durchaus sein, dass es in Zukunft auch ein Endlager außerhalb Niedersachsens gibt."
 
Peter Altmaier [Bundesumweltminister]
 
 
 
 
zurück   [ 1  2  3  ...  13  14  15  ...  69  70  71 ]   weiterblättern ...
 
Rubrik: Zitate; Anzahl Meldungen derzeit: 702.

 
Hier gehts zur Startseite/Homepage