Witzige und zeitkritische Kommentare aus der Tagespresse
 
Unglaublich-Blog  >>  Eingangsseite  >>  Zitate
Zitat:    voriges  |  zufällig  |  nächstes   ||   mailen

Die coolsten Zitate von Silvio Berlusconi[15.11.2011]

Ihr werdet Euren Augen nicht trauen, falls ihr weiterlest. Um zwischendurch den Bezug zur Realität wieder herzustellen, wurden alle Zitate kommentiert.
 
Berlusconi über sich:
 
"Gott sei Dank gibt es mich!"
 
[Ja, da müssen wir dem Schöpfer wohl auf Knien danken.]
 
"Ich schaue mir eben gerne schöne Frauen an. Das ist immer noch besser, als schwul zu sein."
 
[Genau; - unfassbar, dass man sich heutzutage schon dafür verteidigen muss, dass man nicht schwul oder sonstwie pervers ist!]
 

Silvio Berlusconi (c) warping.org
"Ob ich treu bin? Ich würde sagen, ich war oft treu."
 
[So 'ne blöde Frage stellt man auch keinem richtigen Mann!]
 
"Mit mir kann sich keiner vergleichen, nicht in Europa und nicht in der Welt."
 
[In der Tat, der Silvio ist einzigartig. Und dafür zumindest müssen wir dem Schöpfer wirklich dankbar sein.]
 
"Keiner meiner Minister ist so gut bestückt wie ich."
 
[Das hat er persönlich gecheckt, auf seinen Bunga Bunga Parties!]
 
"Wer könnte Italien besser repräsentieren, wäre ich nicht hier?"
 
[Da hat der Silvio ohne Zweifel recht. Die Frage ist nur, ob das eine Empfehlung für Italien ist ...]
 
"Nur Napoleon hat mehr erreicht als ich. Aber ich bin viel größer als er."
 
[Aber der Napoleon hatte 'ne coole Mütze auf.]
 
"Ich bin der Jesus Christus der Politik."
 
[Also da hat er jetzt wohl seine Schuldenvermehrung mit der biblischen Brotvermehrung verwechselt.]
 
"Ich bin in der Politik, damit das Gute das Böse besiegt."
 
[Wer wollte daran zweifeln, schließlich ist er Jesus!]
 
"Ich bin freundlich, ich habe Geld, ich weiß, wie man Frauen behandelt."
 
[Ja klar. Und welcher dieser drei Vorzüge mag wohl für die Frauen am verführerischsten sein?]
 
"Was glauben Sie, wonach mein Parfum riecht? Das ist der Duft der Unantastbarkeit."
 
[Ich dachte immer, ein gutes Parfum bewirkt, dass man betatscht wird?!]
 
"In einigen Monaten gehe ich weg,
verlasse ich dieses Scheißland,
das mich anekelt, Punkt und Schluss."
 
[War das jetzt eine Drohung oder ein Versprechen?!]
 
"Einer wie ich, der 20.000 Milliarden auf dem Konto hat, muss sich mit Leuten wie euch herumschlagen! Ich werde euch Postkarten von den Bahamas schicken."
 
[Oh oh, jetzt sollten die Italiener aber mal schnell schauen, ob ihr Brutto-Sozialprodukt noch da ist!]
 
Berlusconi kennt das Leben und die Welt:
 
"In China unter Mao haben die Kommunisten die Kinder nicht gegessen, sondern gekocht, um sie als Dünger zu verwenden."
 
[Ja klar, - essen tun die Chinesen auch nur Hunde, Schlangen und Ungeziefer.]
 
"Barack Obama ist jung, gut aussehend und gut gebräunt."
 
[Ist das jetzt Neid, Rassismus oder einfach nur objektive Beobachtung?]
 
"Ich möchte hier noch einmal an die kommunistischen Attacken auf die Zwillingstürme erinnern ..."
 
[Jau, das war voll fies von diesen Al-Kaida-Kommunisten.]
 
"Mussolini hat nie jemanden getötet, er schickte Oppositionelle in Urlaub in die Verbannung."
 
[Es ist wirklich unfassbar, wie undankbar diese selbsternannten Opfer sind, die quasi politischen Bildungsurlaub auf Staatskosten genießen durften.]
 
"Die Frauen der Rechten sind mit Sicherheit hübscher."
 
[Klar, das ist auch bei uns so. Von Sarah Wagenknecht mal abgesehen. Die anderen haben alle rote Haare und tragen selbstgestrickte Pullis ;-)]
 
"Ich sage, ohne Angst vor Widerspruch, dass es in Italien einen Parallelstaat gibt, geschaffen von den Mächten die fest in der Hand der Linken sind. Und das sind: Oberschulen, Universitäten, Zeitungen, Radio, die Rechtsprechung, das Fernsehen ..."
 
[Und auch das ist wohl überall so: Diese linken Intellektuellen, die Zeitung lesen und Schulabschluss haben, machen nix als Ärger ...
 
Erwähnenswert ist noch, dass Berlusconi diesen Satz bei "das Fernsehen" abbrechen musste, da er im allgemeinen Gelächter unterging. Gehören ihm doch schließlich mehr als die Hälfte aller italienischen TV-Sender.]
 
"Kommt die Linke an die Macht, dann bedeutete das Misere, Terror und Tod."
 
[Linke sind Atheisten. Diesem ungläubigen Pack haben wir schon Demokratie, Menschenrechte und Sozialstaat zu verdanken. Wieviel Unbill wollen die denn noch über uns bringen?]
 
"Wir müssen uns der Überlegenheit unserer Zivilisation bewusst sein, die aus einem Wertesystem besteht, das den Menschen Wohlstand gegeben hat und Respekt für Menschenrechte und Religion garantiert. Dieser Respekt existiert ganz sicher nicht in islamischen Ländern."
 
[Ey Alter, Respekt ist Grundlage von islamisch Kultur. DU hastu nix Respekt. Kommstu hier, ich zeig dich Respekt ...]
 
Berlusconi und die Justiz:
 
"Es ist richtig, dass alle vor dem Gesetz gleich sind, aber ich bin gleicher, weil mich die Mehrheit des Volks gewählt hat."
 
[Das ist wahrhaftes Demokrativerständnis!]
 
"Die Justiz ist ein Krebsgeschwür des Rechtsstaates, das wir ausrotten müssen."
 
[Rechtsstaat ohne Justiz, wer außer einem Genie wie Berlusconi könnte das hinbekommen. Wie er das macht? Ganz einfach: Berlusconi spricht Recht!]
 
"Dieses Urteil wurde von drei weiblichen Richtern, Feministinnen und Kommunistinnen, gesprochen."
 
[Berlusconi war verurteilt worden, seiner Ex-Frau 3 Millionen Euro Unterhalt zu zahlen. Wohlgemerkt im Monat. Statt irgendwelche Ex-Nutten des Ex-Cavaliere zu finanzieren, wäre es wohl tatsächlich sinnvoller, wenn man ihn zum Steuern zahlen "verurteilen" würde. Und das wäre dann tatsächlich Kommunismus, wenn Superreiche aufeinmal Steuern zahlen müssten ...]
 
Und zum Abschluss noch zwei Witze vom Cavaliere himself:
 
Meine Mutter fragte mich kürzlich: "Da hat Dir jemand den Mittelfinger gezeigt. Was bedeutet das?"
 
Meine Antwort war: "Dass ich die Nummer eins bin!"
 
[Man muss Kritik nur zu interpretieren wissen ...]
 
Berlusconi, Obama und der Papst, zusammen mit einem jungen Assistenten, sind an Bord eines abstürzenden Flugzeugs. Es sind leider nur 3 Fallschirme an Bord.
 
Obama nimmt den ersten und sagt: "Ich bin der wichtigste Mann der Welt."
 
Berlusconi nimmt den zweiten und sagt: "Ich bin der intelligenteste Mann der Welt."
 
Der Papst fordert jetzt seinen Mitarbeiter auf, den dritten zu nehmen, da er noch jung sei.
Darauf entgegnet dieser: "Wir haben noch zwei Fallschirme übrig, der Berlusconi hat gerade meinen Rucksack genommen."
 
[Berlusconi ist durchaus bekannt dafür, dass er gerne Witze erzählt. Diesen gab er vor dem Kongress der Europäischen Volkspartei zum Besten. Und es regt sich der Verdacht, dass hinter all dem oft und gerne zur Schau gestellten Größenwahn vielleicht doch ein Körnchen Selbstironie steckt. Das muss man dann mal (widerwillig) anerkennen ...]
 
Silvio Berlusconi [Il Cavaliere]
 
 
 
[ Autor/Uploader: Anton der Pirol ]
 
Kommentar:  Sprücheklopfen gehört zum politischen Geschäft. Aber was der Berlusconi so raushaut, dafür würde man in jedem anderen Land der Welt verhaftet, entweder von den Jungs in Grün oder von den Jungs in Weiß ...
 
Siehe auch das Berlusconi-Special
 
Noch so ein Polit-Clown: Sarrazin-Sprüche
 
Mehr Sprücheklopfer:
 
Albert Einstein Zitate
 
Bohlen Sprüche
 
Charlotte Roche Zitate
 
Trainer Christian Streich
 
Dieter Nuhr Sprüche
 
Dschungelcamp-Sprüche
 
Zitate über Guttenberg
 
Harald Schmidt Sprüche
 
Harmut Mehdorn Sprüche
 
Henry Ford Zitate
 
Dr. House Sprüche
 
Goethe-Zitate
 
Lena-Sprüche
 
Margaret Thatcher Zitate
 
Olaf Schubert
 
Oscar Wilde Zitate
 
Pete Zovirax Zitate
 
Prinz Philip Sprüche
 
Sarah Knappiks Weisheiten
 
Thomas Gottschalk Sprüche
 
Sarrazin-Zitate (Best of)
 
Wilhelm Busch
 
Woody Allen Sprüche
 
Zitatgenerator
 
 
weitere Zitate
 
Zum Irak-Einsatz der Amis
 
Zu den rechtsextremistischen Morden:
 
Zitate - Übersicht  |  Eingangsseite
 
 
Unglaublich
ist eigentlich nur, wieviel unglaubliches sich täglich ereignet, und niemand wundert sich mehr darüber.