Die Unglaublich-Rubriken:
 
Der satirische Zeitgeistblog:
 
Skurriles und Unglaubliches aus aller Welt wird hier von zahllosen registrierten Autoren zusammengetragen und launig-ironisch kommentiert. Klatsch und Politik, nutzloses Wissen und wissenschaftliche Erkenntnisse, Presseenten und Sensationen stehen dabei gleichberechtigt nebeneinander.
 
Alle Informationen basieren auf seriösen Quellen. Dennoch will dieses Blog kein Nachrichtenmagazin, sondern primär ein unterhaltsames und gelegentlich nachdenkliches Kuriositäten-Kabinett sein.
 
 
 
mehr Witziges:
Zeitlos nutzlose Erkenntnisse im Unglaublich-Archiv.       RSS-Feed
 
 

Der etwas andere Jahresrückblick 2012

Aktuelles aus Presse, Zeitgeist und dem Internet

Auftrittsverbot für Miley Cyrus  [26.08.2014]
 

Miley (c) warping.org
Miley kann nicht wie geplant in der Dominikanischen Republik auftreten. Eine für Veranstaltungen zuständige Komission untersagte das Konzert aus moralischen Gründen. Originalton:
 
"Miley Cyrus nimmt in ihren Konzerten Handlungen vor, die im Widerspruch zu den Sitten und Gebräuchen stehen und nach den dominikanischen Gesetzen verboten sind."
 
Regierungskomission für öffentliche Veranstaltungen
 
[ Autor/Uploader: Kleopatra ]
 
Kommentar:  Das ist schon putzig: Einstmals haben wir den Bewohnern der Südhalbkugel beigebracht, dass es doch ziemlicher wäre, ein Baströckchen überzuziehen, und heute wollen die UNS erklären, was Moral ist. Der Miley kann's egal sein, gerade wurde ihr nackter Ritt auf der Abrissbirne von MTV zum Video des Jahres gekürt.
 
Nackte Tatsachen bei Big Brother?  [25.08.2014]
 
Während die jüngeren Damen hemmungslos oben- und die älteren Herren hemmungslos untenrum blankzogen, machte Prinz Mario-Max bereits im Vorfeld seine Einstellung zum Thema deutlich:

Prinz Mario-Max (c) warping.org
"Ich mag schon gerne Busen. Aber meine ganz privaten Kronjuwelen wird im Fernsehen niemand zu sehen bekommen."
 
Mario-Max zu Schaumburg-Lippe [promovierter Prinz]
 
[ Autor/Uploader: Dr. Freund ]
 
Kommentar:  Wer jetzt anführt, dass das Interesse an den prinzischen Kronjuwelen eher gering sein dürfte, sollte sich mal vor Augen führen, dass seine Hoheit schon neben Markus Schenkenberg auf dem Laufsteg stand und generell schon mehr Geld vor der Kamera gemacht hat als jedes Germanische Nachschub-Model aus der Klum-Kollektion.
 
Zum Tod von Robin Williams  [20.08.2014]
 
Zum Tod des beliebten Schauspielers ein Zitat aus einem seiner Filme (Good Will Hunting):

Robin Williams (c) warping.org
"Auch du bist nicht perfekt. Und diese Frau, die du da kennst, ist auch nicht perfekt. Die Frage ist, ob ihr füreinander perfekt seid oder nicht."
 
Robin Williams [in "Good Will Hunting"]
 
[ Autor/Uploader: Kellerkind ]
 
Kommentar:  Klar, wenn man für- und miteinander perfekt ist, muss man einzeln nicht perfekt sein. Aber die Regel ist doch, dass man weder noch perfekt ist und sich in der Zweisamkeit bloß verschlimmbessert. Dennoch: lieber gemeinsam einsam als ganz allein ...
 
Mickey Rourke outet sich als Putinfan  [12.08.2014]
 
Nachdem Rourke von Fotografen beim Kauf eines Putin-T-Shirts erwischt wurde, dass er auch sogleich übergezogen hatte, meinte er:

Mickey Rourke (c) warping.org
"Niemand sagt mir, was ich zu tragen habe!"
 
Mickey Rourke [Action-Veteran]
 
[ Autor/Uploader: kunstsam ]
 
Kommentar:  In Russland sind diese Shirts übrigens heiß begehrt. Und dass ein alter Haudegen wie Rourke sich eher mit Putin als mit dem schlacksigen Süßholzraspler Obama identifizieren kann, ist auch nachvollziehbar, - wenn auch politisch unkorrekt.
 
Sogar unsere Angie war ja dereinst auf T-Shirts zu finden, allerdings mit der Unterschrift: "Darf DAS Kanzler werden?" Ein Frage, die von der Zeit beantwortet wurde ...
 
Im Sommer mehr Lust auf Sex?  [10.08.2014]
 
Unter-Uns-Darstellerin Claudelle Deckert sieht den Grund für die höhere Sexbereitschaft in sommerlicher Kleidung:
Schauspielerin Claudelle Deckert (c) girlpix.org
Claudelle Deckert (c) girlpix.org
"Hoch den Rock,
rein den Stock."
 
Claudelle Deckert [Dschungelcampendes Soap-Opera-Playmate]
 
[ Autor/Uploader: apart ]
 
Kommentar:  Schon im Dschungelcamp hatte Claudelle ja gezeigt, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt. Dennoch, meine Erfahrung mit der Damenwelt ist: Es gibt Frauen, die drüber reden, und solche, die es tun. Und dann gibt es noch ganz ganz viele, die weder noch aktiv sind - und das dann mit Wohnung putzen oder ähnlich neurotischen Anwandlungen kompensieren.
 
Strandurlaub versus Baggersee  [01.08.2014]
 
Nach ihren Urlaubplänen befragt, meint Larissa Marolt, deren Eltern ein an einem See gelegenes Hotel besitzen:

Larissa (c) warping.org
"Zuhause natürlich. Ich mag keinen Sand im Arsch."
 
Larissa Marolt [Seenixe mit Sandphobie]
 
[ Autor/Uploader: Arved K. ]
 
Kommentar:  Eines muss man der Larissa lassen: Sie bringt die Dinge auf den Punkt und trifft außerordentlich pragmatische Entscheidungen.
 
60 Jahre Kanzlerin!  [17.07.2014]
 
Gratulation an Angela Merkel, die uns seit gefühlten Jahrzehnten mit ihrem einzigartigen, innovativen Politikstil verwöhnt. Hier wollen wir den Aufstieg einer in jeder Beziehung einzigartigen Frau dokumentieren, ihren Werdegang von der ostdeutschen Frisur-Avantgardistin zur photoshop-retuschierten Wahlplakatschönheit, ihren Wandel von der linientreuen Kommunistin zur linientreuen Wirtschaftslobbyistin. Nachfolgend, im Zeitraffer, einige Stationen ihrer unaufhaltsamen Karriere:
  • FDJ-Propaganda-Sekretärin,
  • mutmaßlicher Stasi-Spitzel,
  • Quereinsteiger und Vorzeige-Quotenfrau in der CDU,
  • Praktikantin des fettsüchtigen Polit-Paten Kohl,
  • Königsmörderin an ihrem Ziehvater (Brutus lässt grüßen),
  • Analtieftaucherin beim Kriegsverbrecher George Bush (siehe Bild),
und schließlich die mächtigste Frau der Welt und ganz nebenbei Chefin von Deutschland, CDU und anderen dubiosen Menschenanhäufungen.

Noch-Nicht-Kanzlerin Angie bittet Bush um Vergebung
Nun sollen hier aber nicht die zurückliegenden Raupenstadien dieses wunderbaren Admiral-Schmetterlings erörtert werden. Ihre Rolle im SED-Regime, ihre Rolle als Königsmörderin von Helmut Kohl, ihr Kniefall vor Präsident Bush, weil Schröder, das Deutsche Volk und andere vaterlandslose Gesellen sich nicht am Irak-Krieg beteiligen wollten. Alles Schnee von gestern.
 
Was aber, und diese Frage sei zumindest erlaubt, ist ihr Erfolgsgeheimnis?

Die Kanzlerin (c) warping.org
Nichts genaues weiß man nicht, der Laie staunt und der Fachmann wundert sich. Es gibt gewisse Dinge, die kann man einfach nicht erklären. Nehmen wir zB. mal Justin Bieber. Der kann weder singen, noch tanzen, noch vernünftige Songs schreiben (oder kennt irgendjemand ein Lied von ihm?). Und trotzdem ist er ein Superstar. Jedenfalls sagen das alle. Hier eine Klangprobe:

Baby, Baby
Und Angela Merkel? Die regiert Deutschland, solange sich die Älteren unter uns noch entsinnen können, und das weitgehend handlungs- und wirkungsneutral (was einem den Zeitraum NOCH länger erscheinen lässt). Probleme werden geduldig ausgesessen, Entscheidungen konsequent vermieden und Meinungen nach aktuellen Umfragen ausgerichtet; - und illustriert wird das ganze dann mit den von Angie erfundenen und unnachahmlich interpretierten, vollständig inhaltsfreien rosa Sprechblasen.
 
Genau das aber scheint das Indiz, das wir aufgreifen und weiter verfolgen müssen.

Angie motiviert und macht Mut!
Wenn wir Angie nicht hätten, würden wir doch glatt glauben, es geht abwärts. Die Staatsschulden steigen schneller als sie je getilgt werden können, die Löhne stagnieren, die Renten existieren nur noch pro forma, die Armut wächst, die nächste Finanzkrise ist vorprogrammiert, Umwelt und Klima sind im Arsch, den Atommüll werden wir letztendlich heimlich irgendwo verbuddeln usw.
 
Aber die erfolgreichste Kanzlerin aller Zeiten rechnet uns das alles schön: Die Arbeitslosen kriegen zwar ihr Geld weiterhin vom Staat, sind aber nicht mehr arbeitslos, weil sie jetzt für Ausbeuterfirmen schuften müssen. Die Schulden steigen zwar rapide, aber momentan nicht mehr ganz so schnell wie früher. Und die Finanzkrise haben wir doch ebenfalls hervorragend in den Griff gekriegt, wenn auch auf Kosten der Steuerzahler der nächsten 100 Generationen.
 
Als Physikerin waren ihre Berechnungen fragwürdig; jetzt sind sie denkwürdig!
 
[ Autor/Uploader: Pete Zovirax ]
 
Kommentar:  Angie vermittelt uns Zuversicht. Wir wissen: Mutti wird sich um alles kümmern. Wenn Mutti Kanzlerin ist, müssen wir uns über nichts Gedanken machen. Alles wird gut. Und eben deshalb ist es so wichtig, dass dieser Weg fortgesetzt wird.
 
Wir fordern: Angie muss Kanzlerin auf Lebenszeit werden. Und danach Präsidentin!
 
Thomas Müller versus Messi  [16.07.2014]
 
Auf die Frage eines ausländischen Reporters, ob es ihn wurmt, dass ihm der Argentinier Messi den Titel des besten Torschützen weggeschnappt hat, fällt der sonst so charmante Thomas sichtbar erregt in Dialekt:

Thomas Müller (c) warping.org
"Des intressiert mi ois ned, der Scheißdregg. Weltmeister samma, den Pott hamma, den Goidna Schua konnst da hinda d'Ohrn schmiern."
 
Thomas Müller [Fußball-Nationalheld]
 
[ Autor/Uploader: pet- ]
 
Kommentar:  Ich wüsste auch, wo man ihn alternativ hinstecken könnte, den Schuh. Jawohlja, Weltmeista samma, egal ob wir gespielt haben oder nicht ...
 
Ein Stern, der unsren Namen trägt  [14.07.2014]
 
Nun hat Deutschland ihn also erlangt, den 4. Stern, der zukünftig wie bei einem General die Trikots der Nationalmannschaft zieren wird. Unser Torwart bringt es gewohnt knapp auf den Punkt:

Manuel Neuer (c) warping.org
"Ganz Deutschland ist Weltmeister!"
 
Manuel Neuer [Weltmeistertorwart]
 
[ Autor/Uploader: Sterntaler ]
 
Kommentar:  Auch ohne diesen "Freibrief zum Mitfreuen" haben die deutschen Fans natürlich gefeiert wie die Weltmeister. Wir waren Papst, wir SIND Fußball, jetzt sind wir auch noch Weltmeister. War einfach an der Zeit.
 
Und auch wenn die Ratio einem natürlich sagt, dass da nicht Deutschland sondern nur eine Handvoll überbezahlter Profis, teilweise mit Migrationshintergrund, Weltmeister wurde, eines steht fest: Die Nationalmannschaft steht für urdeutsche Tugenden wie Disziplin, Teamgeist und Rücknahme der eigenen Person. Das wird stilprägend werden, auch und vor allem für die durch Einzelgenies geprägten südamerikanischen Mannschaften. Am deutschen Wesen soll die Welt genesen.
 
Die Rolle der mentalen Stärke beim Fußball  [05.07.2014]
 

Fußballhirn (c) clickpix
"Ein Gramm Neutronen ist wichtiger als ein Kilo Muskeln."
 
Alejandro Sabella [argentinischer Trainer]
 
[ Autor/Uploader: Sandra ]
 
Kommentar:  Da Neutronen kaum Masse und keinen stabilen Zustand haben, dürfte es verdammt schwierig werden, davon ein Gramm auf die Waage zu bekommen. Was der Herr Trainer eigentlich meint, sind Neuronen (mit ohne "t"). Das sind nämlich die Nervenzellen die wo wir im Hirn haben (oder auch nicht). Und da kann - beim Fußballerhirn - ein Gramm mehr oder weniger schon eine entscheidende Rolle spielen ...
 
[ weitere Meldungen anzeigen ]
 
Nachfolgende Schlagzeilen in der Übersicht:
 
Fußball ist was für Weicheier
 
Rihanna liebt Miro!
 
Die bösesten Sprüche von Pete Zovirax
 
Rauchen ist voll ungesund!
 
Wer braucht schon dieses komische Internet?!
 
Zumindest 1 Fan hat er noch:
 
Stimmen aus Russland zur preisgekrönten Wurst
 
Von Dragqueen zu Dragqueen
 
Otto Waalkes und der Sex
 
Joop über Lagerfeld
 
Wahre Liebe gibts nur unter Frauen
 
Das Geheimnis ewiger Jugend?
 
Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer
 
Karl Lagerfeld über soziale Netzwerke
 
Heidi bekennt sich zum Pony
 

 

Layout und Programmierung (c) 2011 Peter Kerl
powered by pete
 
 
 
 
 
Witzige Bilder:
 
Coole Blogs:
 
ClickPix-Startseite