Witzige und zeitkritische Kommentare aus der Tagespresse
 

Zitate zum aktuellen Zeitgeschehen (Seite 21)

[Politiker, Promis und andere Wichtigtuer]
 
 
Alljährlich wird Politikern die zweifelhafte Ehre zuteil, zum Karnevals-Ordensritter ernannt zu werden. Dieses Jahr hat es Cem Özdemir von den Grünen erwischt:
Renate Künast
Özdemir (c) warping.org
"Nun steh ich hier, ich armer Tor,
und bin so grün wie nie zuvor."
 
Cem Özdemir [Grünen-Chef]
 
 
 
 
Das Phänomen Joey. Wenn man ihn sieht, und erst recht, wenn man ihn dann hört, fragt man sich unwillkürlich: Ist der echt? Kein noch so genialer Drehbuchautor einer amerikanischen Sitcom hätte sich je eine skurrilere Figur ausdenken können.
 
Scheiterte unser deutscher "Forrest Gump" bei DSDS noch am Mobbing von Dieter Bohlen und musste sich dann mit dem 5. Platz begnügen, so trat er im Dschungel seinen nunmehr ungehemmten Siegeszug an. Und bewies einmal mehr, dass die Leute das Mobbing und Lästern im Camp zwar lieben, mehr noch als die mittlerweile alltäglich gewordenen Prüfungen, zum Sieger dann aber stets diejenigen küren, die sich aus allem Gezicke herausgehalten haben.
 
Letztlich hatte wohl auch Favoritin Olivia Jones ein wenig zu viel gelästert und musste sich mit dem (verdienten) zweiten Platz begnügen.

Publikumsliebling Joey Heindle
Nachfolgend Joey Heindles beste Sprüche:
 
"Ich habe mein ganzes Leben noch vor mir, ihr nicht." meinte das Camp-Küken gleich beim Einzug ins Lager. Es war aber nicht als Drohung gedacht, sondern sollte nur eine gewisse Vorsicht gegenüber Risiken erklären."
 
[Ganz logisch war es im Übrigen auch nicht, denn tatsächlich ging er dann als Erster über eine schwankende Hängebrücke, und konsequenter Weise hätte man ja Helmut Berger voranschicken müssen, um festzustellen, ob sie trägt.]
 
 
 
 
Dieses Jahr kamen die besten Sprüche eindeutig von den Kandidaten selbst, während der neue Mann an Sonja Zietlows Seite, Daniel Hartwich, noch ein wenig schwächelte. Aber ist ja egal, wer die Sprüche macht, sie sind und bleiben das Herz des Dschungelcamps.
Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich
Zietlow und Hartwich (c) warping.org
Agierende Sprüche-klopfer und -Opfer sind:
 
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich (Foltercamp-Verwalter), Allegra Curtis (von Beruf Tony-Curtis-Tochter), Arno Funke (Superhirn-Gangster, Kaufhauserpresser und Karikaturist), Claudelle Deckert (Soap-Actrice und Playmate), Fiona Erdmann (Ex-GNT-Kandidatin, Quasselstrippe und Magermodel), Georgina Fleur (Ex-Bachelor-Kandidatin und Dschungelprüfungsweltrekordlerin), Helmut Berger (Weltstar, Talkshow-Pöbler und Ex-Schönling), Joey Heindle (Ex-DSDS-Kandidat, vor dem sogar Dieter Bohlen flüchtete), Olivia Jones (Drag-Queen, Camp- und Sankt-Pauli-Mutti), Patrick Nuo (schön und erfolglos, angeblich Sänger), Iris Klein (von Beruf Katzenberger-Mutti), Silva Gonzalez (Hot Bandito(z) und Möchtegern-Casanova).
 
Insbesondere Drag-Queen Olivia, Dumpfbacke Joey, Lästerzicke Iris, Neurotik-Model Fiona, Möchtergern-Star-Tussi Georgia und Möchtegern-Macho Silva sorgten für Turbulenzen auf der naturalistischen Showbühne.
 
Über Arno Funke alias Dagobert:
 
Zietlow: "Arno Funke hatte seine Bewerbung mit ausgeschnittenen Zeitungsbuchstaben geschrieben."
 
Zietlow: "Er ist der einzige, der nicht wegen des Geldes hier ist. Jeder Cent geht nach wie vor an Karstadt."
 
Hartwich: "Arno Funke - der Event-Manager von Karstadt."
 
Dann bemerkt Zietlow, dass gar keine Migranten im aktuellen Team sind:
    "Endlich wieder mehr deutsche Sprache im Camp. Arno Funke beherrscht nicht nur den Hauptsatz und den Nebensatz, sondern als einziger auch den Sprengsatz."
 
 
 
 
 

Andrea Nahles (c) kunstsam
"Cäsar und Brutus regieren jetzt gemeinsam."
 
Andrea Nahles [SPD-Generalsekretärin]
 
 
 
 

Seehofer (c) warping.org
"Wir sind solidarisch, aber nicht blöd."
 
Horst Seehofer [Bayerischer Ministerpräsident]
 
 
 
 
In Zeiten politischer Korrektheit und gepflegter Langeweile auf öffentlichen Veranstaltungen (im Rahmen des üblichen, moralästhetischen Gesülzes), ist Prinz Philip, Ehemann der englischen Queen, eine löbliche Ausnahme.
 
Kurz und bündig, gepflegt rassistisch und frauenfeindlich, kommt er stets auf den Punkt, und hat die Lacher der Leute und die Sympathie des einfachen Volkes auf seiner Seite. Alldieweil die Queen so tut, als hätte sie es nicht gehört, und die internationalen Diplomaten Beruhigungsmittel einwerfen, als wären es Pfefferminzdrops.

Prinz Philip (c) warping.org
2009, bei einem Empfang für hunderte Mitglieder der indischen Gemeinde in Großbritannien, begrüßte er den Ersten von ihnen mit den Worten:
    "Heute Abend sind aber viele von Ihrer Familie da."
 
 
 
 
 
der dann in einer Reihe mit den zeitlosen Leitsprüchen großer Fußballgeister steht wie zB. "Der Ball ist rund", oder auch "Es steht 1:1, genauso gut könnte es umgekehrt sein". Konkret ging es hier um die Verletzung von Spieler Felipe Santana (BVB).

Jürgen Klopp (c) warping.org
"Ein Nasenbeinbruch ist kein Beinbruch."
 
Jürgen Klopp [Kult-Trainer]
 
 
 
 

Kalkofe (c) warping.org
"Die Abgabe wird mir verkauft als einmalige Serviceleistung, eine Wellnessbehandlung der Rundfunksender."
 
"Mich als Zuschauer so für doof zu verkaufen, empfinde ich als absolut freche Unverschämtheit."
 
"Die Öffentlich-Rechtlichen verkommen zu einem aufgezwungenen Pay-TV-Kanal."
 
Oliver Kalkofe [Der Wixxer]
 
 
 
 
Leadsänger der FDP-Boygroup: Christian Lindner
"Die Längeneinheit für den kürzesten Abstand zwischen zwei Fettnäpfchen
nennt sich 'ein PeerS' "
 
Christian Lindner [Justin Bieber der FDP]
 
 
 
 

Steinbrück (c) warping.org
Peer Steinbrück [noch SPD-Kanzlerkandidat]
 
 
 
 
zurück   [ 1  2  3  ...  20  21  22  ...  74  75  76 ]   weiterblättern ...
 
Rubrik: Zitate; Anzahl Meldungen derzeit: 755.

 
Hier gehts zur Startseite/Homepage